Orgel

Im Jahre 2001 hat Orgelbauer Othmar Lösch aus Lana im Sockel des Hochaltares eine Kleinorgel eingebaut. Die Orgelpfeifen sind durch eine tondurchlässige Altarwand verdeckt, sodass  dieser Altar-Sockel-Raum als zusätzlicher Resonanzkasten für die Orgel dient. Die Ortung der Orgel ist eine optimale Lösung;  verkündetes Wort Gottes und Orgelmusik bilden eine harmonische Botschaft.  Das Presbyterium bekommt so durch die Orgelmusik bei den Gottesdiensten eine besondere Würde.