Soziale Projekte

Individuelle Begleitung Jugendlicher

ist ein gezieltes Projekt für Jugendliche und junge Erwachsene, die bereits vom Sozialdienst begleitet sind und darüber hinaus Unterstützung für eine Lebens- und Berufsorientierung benötigen. Das Projekt umfasst dabei die Suche und Vertrauensbildung zu einzelnen Jugendlichen, die in der Gefahr stehen, das Schul- oder Bildungssystem ohne Abschluss vorzeitig zu verlassen und in der Folge berufliche Eingliederungsschwierigkeiten haben. Die Jugendlichen werden von einem Bezugserzieher begleitet. Die Betreuungsstunden werden – unter Berücksichtigung der gesetzten Ziele – mit dem Sozialdienst vereinbart.

„die Brücke“

ist ein Wohnbegleitprojekt und sieht die individuelle Begleitung und Unterstützung Jugendlicher Mädchen und Jungen vor, die bereits ein ausreichendes Maß an Verantwortung im Alltag leben.

Die individuellen Ziele werden zusammen mit dem Jugendlichen, dem Sozialdienst und dem Liebeswerk erarbeitet und in definierten Zeiträumen gemeinsam reflektiert. Grundsätzlich soll das persönliche Wachstum des Jugendlichen außerhalb seiner Herkunftsfamilie gefördert werden. Begleitung zu Eigenverantwortung, Selbstständigkeit und Entscheidungsfähigkeit in möglichst vielen Lebensbereichen und Autonomie (zu lernen, das Leben selbst in die Hand zu nehmen) sind wesentliche Pfeiler der pädagogischen Arbeit mit den Jugendlichen. Das Projekt versteht sich als eine sichere Brücke in die Welt und Realität des Erwachsenwerdens.